TUNAP im Überblick: 800 Mitarbeiter, 4 Werke und 240 Millionen € Umsatz

05.01.18

1972 gegründet machte sich TUNAP in den Anfangsjahren insbesondere mit seinen Produkten zur Wartung und Pflege im Kfz-Werkstattbereich einen Namen. Bis heute bilden diese einen Schwerpunkt. Doch TUNAP im Jahr 2018 bietet mehr. Aus dem rein deutschen Werkstattzulieferer von damals ist heute eine internationale Unternehmensgruppe geworden. Sie produziert und vertreibt an vier Produktionsstandorten ein umfassendes Portfolio chemischer und kosmetischer Produkte: Für unterschiedlichste Industriebranchen, für Handels- und Herstellermarken im Bereich Technik und Kosmetik sowie chemisch-technische Produkte und Systeme für die Kfz-Wartung und Reparatur.

Unternehmen

Die TUNAP Unternehmensgruppe gliedert sich heute in mehrere Vertriebs- und Produktionsgesellschaften. In 18 internationalen Märkten in Europa, Amerika und Asien ist TUNAP mit eigenen Gesellschaften vertreten. Das Unternehmen beschäftigt derzeit 800 Mitarbeiter und erzielt einen Jahresumsatz von 240 Millionen Euro. TUNAP ist ein gesundes mittelständisches Familienunternehmen mit hoher Eigenkapitalquote.

Unternehmens-Leitbild

Forschung, Entwicklung, Fertigung und Vertrieb aus einer Hand: Mit dieser Alleinstellung am Markt präsentiert sich TUNAP als erfolgreicher Innovations- und Technologieführer. Mit innovativen Ideen und Konzepten steigert TUNAP nachhaltig den wirtschaftlichen Erfolg der Kunden. Von der betriebswirtschaftlichen Beratung über die technische Produktschulung bis hin zum sicheren Umgang mit Chemie liefert TUNAP ein komplettes Beratungskonzept.

Sicherheit, Umweltverträglichkeit, Wirtschaftlichkeit und Kundenorientierung sind die vorrangigen Ziele der TUNAP Firmengruppe. Die Umsetzung all dieser Ziele bleibt auch in Zukunft eine der wichtigsten Herausforderungen.

Produktionsstandorte

Seit Beginn fühlt sich TUNAP bis heute als „bayerisches Unternehmen“. Am Hauptsitz in Wolfratshausen arbeiten 140 Mitarbeiter in Verwaltung, Vertrieb und Produktion. Auch der zentrale Bereich Forschung und Entwicklung ist hier angesiedelt.

In der Region zählt TUNAP zu den wichtigsten Arbeitgebern und Ausbildungsbetrieben. Zahlreiche Mitarbeiter arbeiten bereits seit vielen Jahren oder sogar von Beginn an im Unternehmen.

2008 wurde die Unternehmenszentrale aufwendig umgebaut und modernisiert. 2011 erhielt TUNAP als Anerkennung für herausragende unternehmerische Aktivitäten den Wirtschaftspreis Wolfratshausen verliehen.

Produktionsstandort Wolfratshausen:

  • Grundfläche: 7.000 m²
  • Schwerpunkt: Produktion von technischen Wirkstoffen, Konzentraten, Fetten, Pasten und Liquids
  • 140 Mitarbeiter

Produktionsstandort Lichtenau (Sachsen):

  • Grundfläche: 74.000 m²
  • Schwerpunkt: Produktion von Aerosolen
  • 80 Mitarbeiter

Produktionsstandort Märstetten (CH):

  • Grundfläche: 11.000 m²
  • Schwerpunkt: Produktion von technischen Aerosolen und Fremdmarken (Private Brands)
  • 30 Mitarbeiter

Produktionsstandort Kematen (A):

  • Grundfläche: 30.000 m²
  • Schwerpunkt: Produktion von kosmetischen Aerosolen
  • 75 Mitarbeiter

Marktpositionierung

TUNAP verfügt heute über Gesesellschaften in nahezu allen Ländern Europas, in China und Brasilien. Gleichzeitig bleibt Deutschland wichtigster Markt.

TUNAP zählt heute zu den größten Europäischen Herstellern von technischen Aerosolen und ist Innovationsführer in vielen Bereichen. Insbesondere bei Produkten für den Einsatz in Kfz-Werkstätten spielt TUNAP seit Jahrzehnten eine Vorreiterrolle. 2006 präsentierte TUNAP mit dem Produkt „TUN Solve“ den ersten Sicherheitsreiniger, der zusammen mit wichtigen Behörden wie Berufsgenossenschaften und TÜV Süd entwickelt wurde. Mit seinem patentierten Klimaanlagen-Reinigungssystem bietet TUNAP erstmals eine Lösung, mit der sämtliche Luft führenden Teile der Klimaanlage umfassend in einem Arbeitsgang gereinigt werden können - mit Testsieger-Auszeichnung durch den Deutschen Allergie- und Asthmabund. Seit Jahrzehnten bereits ist TUNAP Technologieführer mit chemisch-technischen Systemen zur Kraftstoffsystemreinigung.

Produkte

TUNAP gliedert sich in unterschiedliche Unternehmensbereiche, die Produkte und Dienstleistungen für verschiedene Zielgruppen anbieten:

1. TUNAP Automotive

TUNAP gilt als Dienstleistungspartner Nummer 1 bei Fahrzeugherstellern, Autohäusern und Werkstätten. Das Portfolio umfasst chemisch-technische Produkte sowohl für die Wartung als auch für Reparaturen und Problemlösungen für alle Fahrzeugbereiche: Von Motor, Bremsen und Karosserie über die Klimaanlage bis hin zur Wartung und Pflege von Innenräumen. TUNAP ist Kooperationspartner nahezu aller großen Kfz-Hersteller.

2. TUNAP Industry

TUNAP entwickelt und vertreibt Hochleistungs- und Spezialschmierstoffe für die unterschiedlichsten Industriebereiche, von der Schwerindustrie über den Lebensmittelbereich bis hin zur Kunststoffindustrie. Das Angebot umfasst auch Dienstleistungen rund um das Schmierstoffmanagement bis hin zu Konzepten zur Kostenreduzierung.

3. Private Brand Technics

In strategischen Allianzen entwickelt und produziert TUNAP Produkte und Sortimente für den Vertrieb von technischen Wartungs- und Pflegeprodukten. Zu den Auftraggebern zählen namhafte Hersteller und Unternehmen im Groß- und Einzelhandel. Das Labor bietet auf Wunsch individualisierte kundenspezifische Entwicklungen an und ist damit Garant für eine nachhaltige Leistungsfähigkeit.

4. Private Brand Cosmetics

Für führende internationale Hersteller und Handelsunternehmen im Bereich Kosmetik und Körperpflege liefert TUNAP Wirkstoffkonzepte und Produktsortimente. Kunden profitieren durch individuelle Lösungen von der Forschung und Entwicklung bis hin zur Logistik. Das Angebot reicht von Haarsprays und -schäumen, Deodorants, Sonnenschutzprodukten, Rasierschäumen, Panthenol-, Repellent und Fußprodukten bis hin zur Naturkosmetik.

5. TUNAP Sports

Im stark wachsenden Mobilitätsmarkt bietet TUNAP innovative Endverbraucherkonzepte für exklusive Fahrradtechnik. TUNAP Sports Kunden genießen Bike-Qualität auf höchstem Niveau und darüber hinaus kosmetische Produkte für den Outdoorbereich. Auf Gesundheits- und Umweltverträglichkeit wird höchster Wert gelegt.

Chemie und Umweltschutz

Als Hersteller chemischer Produkte ist sich TUNAP seiner besonderen Verantwortung bewusst. Das Unternehmen ist Mitglied im Umweltpakt Bayern und zertifiziert nach ISO 9001 (Qualitätsmanagement), ISO 14001 (Öko-Audit) und OHSAS 18001 (Sicherheitsmanagement). TUNAP engagiert sich seit vielen Jahren in der Entwicklung neuartiger Produkte, die Ressourcen schonen und Rücksicht auf die Gesundheit der Anwender nehmen. TUNAP verbindet Ökonomie mit Ökologie.

Die Zukunft

TUNAP-Geschäftsführer Joachim Breitfeld: „TUNAP begeistert durch innovative Entwicklungen und Systemlösungen rund um die Chemie. Mit unseren Ideen steigern wir nachhaltig den wirtschaftlichen Erfolg unserer Kunden. Für die Zukunft streben wir in unseren strategischen Geschäftsfeldern die weltweite Technologie- und Kompetenzführerschaft an. Marktveränderungen begreifen wir als Chance und Herausforderung.“

nach oben
Um Ihnen bestmöglichen Service zu gewährleisten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung unserer Dienste stimmen Sie der Datenschutzerklärung zu. Schließen